Eltern-Kind-Singen

 

Inhalt:

    

Ein Angebot für Eltern mit Ihren Kindern zwischen 1 ½ und 3 ½ Jahren.

(Eltern, Grosseltern, Götti/Gotti, andere Bezugspersonen)

Ziel:  

Singen, musizieren, tanzen, und manches Neue ausprobieren

Eltern und Kinder lernen gemeinsam Lieder, Fingerspiele, Tänze und Kniereiter, deren Themen aus der unmittelbaren Erlebniswelt des Kleinkindes stammen.
Zum Ausklang der Stunden werden Volks-und Kinderlieder gesungen, die viele Eltern noch aus ihrer Kindheit kennen.
Die vertraute Atmosphäre in der Gruppe und der feste Rahmen der Stunde, in dem Bekanntes und Neues sich ergänzen, geben den noch sehr jungen Kindern ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

Argumente:  

Argumente für das Eltern-Kind-Singen ab dem Kleinkindalter

In den Kursen haben die Kinder andere Möglichkeiten sich und ihre Mitmenschen wahrzunehmen, als im häuslichen Umfeld.
Musik und musikalische Erlebnisse lösen beim Kind motorische Aktivität, sprachliche Äusserung und Freude aus. Dieser Kurs bietet die dazu nötigen Erfahrungsgelegenheiten.
Das Miteinander in der Gruppe regt dazu an, sich auszuprobieren, egal ob im Musizieren auf Instrumenten oder in Bewegungsspielen. Es ist schön zu beobachten wie die Kinder voneinander lernen.
Lieder und Verse bereichern den Wortschatz!
Nicht zuletzt entdecken viele Kinder in diesen Kursen ihre Liebe zur Musik, die sie ein Leben lang begleitet!

Kursdauer:  

9 Lektionen à 50 Minuten.

Kurskosten:  

CHF 198.-

Unterrichtsmaterial:  

Alle Teilnehmer erhalten einen Schnellhefter, in dem alle Lieder gesammelt werden.

Kursleiterin:  

Natascha von Arx, Musikpädagogin/Mutter

Anmeldung:  

Kontakt aufnehmen.

Weiteres:  

Der Kurs wird Blockweise (9mal) durchgeführt. Einstieg in den laufenden Kurs auf Anfrage möglich. Das Eltern-Kind-Singen ist auf Kinder ab 18 Monate abgestimmt, jüngere Geschwister dürfen aber auch mitgebracht werden.
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer/-innen.
Wir tragen zum Unterricht bequeme Kleidung, Gymnastikschläppchen oder Stoppersocken.